Das Nachtbuch

Ausgewählter Beitrag

Für einen Augenblick ...

... versinkt mein Gesicht in sein weiches Fell und ich atme seinen Geruch ganz tief ein. Nach Erde und Wald riecht er, obwohl er nie einen gesehen hat. Die Vibration seines Schnurrens dringt durch meine Haut ins Innere hinein und ich fühle so seine Ruhe in mir. Sein Köpfchen stupst mich ganz sanft und legt sich in meine Armbeuge.
Nur für einen Augenblick bleibt er so auf meinem Schoß und doch reicht es aus, mir Wärme zu schenken ...




Nickname 18.05.2005, 21.59

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Schreibfeder

~ x ~

 


wishlist

 

Rolf:
Huhu Sylvia, Dankeschön. Ich wünsche Dir auch
...mehr

Agnes:
Ein bißchen zu spät, aber daran gedacht habe
...mehr

Agnes:
11 Monate hast Du nun schon Blogpause!!
...mehr

Agnes:
Ich möchte Dir nur mal die magische Zahl 115
...mehr

Agnes:
Ich hoffe Du hattest so schöne Ostertage!Hab
...mehr